Stein mit Feuerwehrsignet

Freiwillige Feuerwehr Holtsee

Fahrzeuge

LF 20

LF 20

Kennzeichen:
ECK - FH 119
Funkrufname:
Florian Rendsburg 49-47-05
Besatzung:
Löschgruppe (1/8)
Baujahr:
2018
In der Wehr seit:
2019
Fahrzeug:
Fahrgestell:
MAN TGM 13.290 4×4 BL FW
Motor:
Reihen-6-Zylinder, 4 Takt-Diesel
Hubraum:
6871 cm3
Leistung/Drehzahl:
213 kW (290 PS) bei 2200 U/min
Leergewicht:
9 t
Zul. Gesamtgewicht:
16 t
Art des Antriebs:
Allrad
Aufbauhersteller:
Fa. Lentner, Hohenlinden
Beladung:
Pumpen:
Heckeinbaupumpe FPN 10-2000 (2000 l/min bei 10 bar)
Tragkraftspritze PFPN 10-1500 (1500 l/min bei 10 bar)
Brandbekämpfung:
3000 l Löschwassertank
9,60 m A-Saugschlauch
280 m B-Druckschlauch
240 m C-Druckschlauch
2 B-Hohlstrahlrohre
5 C-Hohlstrahlrohre
Kombischaumrohr M4/S4
4 Atemschutzgeräte
Atemschutzüberwachung
2 Pulverlöscher 6 kg ABC-Löschpulver
1 CO2-Löscher 5 kg Kohlendioxid
Belüftungsgerät (Verbrennungsmotor, 53 cm Durchmesser)
Wärmebildkamera
4 Brandfluchthauben
Leitern (Rettungshöhe):
Steckleiter 4-tlg. (7,00 m)
Schiebleiter 3-tlg. (12,20 m)
Weitere Ausstattung:
Lichtmast
Stromerzeugeraggregat 9 kVA
Kettensäge (Verbrennungsmotor, 400 mm Schnittlänge)
Rettungssäge (Verbrennungsmotor, 500 mm Schnittlänge)
Säbelsäge (Elektromotor, 1300 W)
Winkelschleifer (Elektromotor, 2300 W, 230 mm Durchmesser)
4 Chemikalienschutzanzüge
Schnelleinsatzzelt (4×4 m)
2 LED-Flutlichtstrahler 23 100 lm mit Stativ 4,5 m
Mehrzweckzug (16 kN Zugkraft)
Hydraulische Winde (50 kN Hubkraft)
Rohrdichtkissen (10–20 cm, 20–40 cm, 30–50 cm)
Tauchpumpe TP 4-1 (230 V, 400 l/min bei 1 bar)
Rettungsbrett
Schleifkorbtrage
Sprungpolster SP 16 (für Sprunghöhen bis 16 m)

LF 16-TS

LF 16-TS

Kennzeichen:
RD - 8006
Funkrufname:
Florian Rendsburg 04-42-01
Besatzung:
Löschgruppe (1/8)
Baujahr:
1985
In der Wehr seit:
1985
Fahrzeug:
Fahrgestell:
Mercedes-Benz LAF 1113 B
Motor:
Reihen-6-Zylinder, 4 Takt-Diesel
Hubraum:
5638 cm3
Leistung/Drehzahl:
124 kW (168 PS) bei 2800 U/min
Leergewicht:
6,220 t
Zul. Gesamtgewicht:
8,990 t
Art des Antriebs:
Allrad
Aufbauhersteller:
Fa. Wackenhut, Nagold
Beladung:
Pumpen:
Vorbaupumpe FP 16/8 (1600 l/min bei 8 bar)
Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
Brandbekämpfung:
12,80 m A-Saugschlauch
600 m B-Druckschlauch
240 m C-Druckschlauch
2 B-Strahlrohre
4 C-Strahlrohre
Schaumstrahlrohr M4
Schaumstrahlrohr S4
4 Atemschutzgeräte
4 Hitzeschutzanzüge, glanzverspiegelt
Leitern (Rettungshöhe):
Klappleiter (1,90 m)
Steckleiter 4-tlg. (7,00 m)
Schiebleiter 3-tlg. (12,20 m)
Weitere Ausstattung:
2 hydr. Winden (100 kN Hubkraft)
Suchscheinwerfer
Unterlagen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe:
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!
Home  Startseite Kontakt  Kontakt Datenschutz  Datenschutz Impressum  Impressum